X
Menü

RMS CONNECT LOG

Mobile Lagerverwaltung

LOGISTIKPROZESSE EFFIZIENT HANDHABEN

Steuern Sie Ihr Lager mit automatisierten Prozessen 

Egal ob Wareneingang, Einlagerung, Umlagerung, Kommissionierung, Warenausgang oder
Verladung:
  Mit RMS Connect Log steuern Sie Ihre gesamten innerbetrieblichen Logistikprozesse
mit nur einer einzigen Softwarelösung.

Wie erfahren Ihre Mitarbeiter, was Sie als nächstes zu tun haben?

RMS Connect Log arbeitet dabei mit sogenannten Logistikaufgaben – dies unterscheidet uns
fundamental von anderen Logistiklösungen. Logistikaufgaben sind aus dem System heraus
generierte Aufgaben, die den Lageristen automatisiert anleiten, welchen Arbeitsschritt er als
nächstes zu erledigen hat.

Wenn jeder Lagermitarbeiter weiß, was er zu tun hat,  geraten wichtige
Logistikprozesse nie ins Stocken.

Automatisiert

Der Lagerist wird durch die Software automatisch angeleitet, welche Logistikaufgabe als nächstes zu bearbeiten ist.

just in time

Alle Daten just in time im System – Lagerbe-wegungen und -bestände auf allen Endgeräten jederzeit lückenlos nachvollziehbar.

Schnell & Effizient

Papierlose Lagerführung, die schnell & effizient ist und Fehler vermeidet.

Offline-fähig

Die Software ist jederzeit auch ohne LAN-Verbindung nutzbar.

Einblicke in die APP RMS Connect Log

Startmaske mit allen Funktionen - RMS Connect Log 

  • Wareneingang/ Einlagerung 
  • Umlagerung
  • Kommissionierung für die Produktion
  • Kommissionierung für den Warenausgang
  • Inventur
  • Artikelinformationen
  • manuelle Logistikaufgaben

Scannen der Packstücke beim Wareneingang

Am Liefertag wird unsere bestellte Ware mitsamt Lieferschein angeliefert und am Wareneingangslagerplatz abgestellt.

Der Lagerist übernimmt per Tablet die Logistikaufgabe, den Wareneingang für die bestellte Ware abzuarbeiten. 

Nachdem er die gelieferten mit den bestellten Artikeln und Mengen abgeglichen hat, druckt er über das Tablet ein Barcode-Etikett mit eindeutiger Packstück- bzw. Chargennummer. Dieses wird auf der Lieferung aufgebracht und abgescannt. Damit ist der Wareneingang verbucht.

Die aktuellen Bestände sind gleichzeitig ohne weitere Nachverbuchungen in der Verwaltung im ERP-System.

 

Umlagerung auf einen neuen Lagerplatz 

Im Hintergrund hat das System bereits eine neue Logistikaufgabe erzeugt, die gelieferte Ware vom Wareeingang ins Lager umzulagern. Dazu scannt der Lagerist die einzulagernden Packstücke am Wareneingangslagerplatz.

Im Artikelstamm ist dabei hinterlegt, wie mit der Ware weiter zu verfahren ist. 

Muss die Ware zunächst in die Qualitätssicherung, so erstellt das System automatisch eine Logistikaufgabe, die Ware ins Sperrlager zu bringen. 

Sollte eine Qualitätssicherung nicht erforderlich sein, so erscheint die Logistikaufgabe „Einlagerung“. 

Im Falle einer gesteuerten Einlagerung wird dem Lagerist ein vorgegebener, fester Lagerplatz auf dem Tablet angezeigt. Er sucht diesen Lagerplatz auf, stellt die Ware ab und scannt den Lagerplatz am Regal. 

Bei einer chaotische Einlagerung hingegen kann der Lagerist einen freien Lagerplatz selbst wählen.

In beiden Fällen wird die Einlagerung direkt in NAV verbucht und der aktuelle Lagerplatz der Ware ist im ERP-System nachvollziehbar.

Manuelle Umlagerung

Soll Ware innerhalb eines Lagerortes manuell umgelagert werden, so sucht der Lagerist den aktuellen Lagerplatz auf und scannt das umzulagernde Packstück. Anschließend geht er damit zum gewünschten Regalplatz, stellt die Ware ab und scannt den Lagerplatz am Regal. 

Die Umlagerung wird direkt im System verbucht und der neue Lagerplatz ist sofort abrufbar.

Kommissionierung für Produktion

In produzierenden Unternehmen müssen für die Produktion benötigte Produktionsmittel zur richtigen Zeit und in den richtigen Mengen am richtigen Ort bereitgestellt werden. 

Basierend auf einer Bedarfsplanung in Microsoft Dynamics NAV, bei der alle für den Fertigungsauftrag benötigten Produktionsmittel ermittelt werden, erstellt das System die Logistikaufgabe, die benötigten Komponenten für die Fertigung zu kommissionieren. 

Dazu wird dem Lageristen am Tablet eine Kommissionierliste mit den Lagerplätzen der erforderlichen Komponenten angezeigt. 

Daraufhin sucht er die Lagerplätze der Materialien auf, scannt die Teile ab und gibt die entnommenen Mengen ein. 

Dabei wird automatisiert geprüft, ob der richtige Artikel entnommen wurde. 

Die kommissionierten Komponenten werden anschließend per neuer Logistikaufgabe zum Produktionslagerplatz gebracht. Durch Anscannen des Produktionslagerplatzes werden die Komponenten dem Produktionsplatz zugebucht. Das System weiß somit, dass alle benötigten Teile an der Maschine bereitliegen und die Fertigung beginnen kann. 

Bei Abschluss der Produktion wird wiederum eine Logistikaufgabe erzeugt, damit die Kartons mit den fertigen Teilen von der Maschine abgeholt werden. Danach werden sie entweder zur Qualitätssicherung ins Sperrlager gebracht oder direkt eingelagert. 

Kommissionierung für Warenausgang

Bestellt der Kunde Ware, so wird in NAV ein Verkaufsauftrag angelegt. 

Aus dem Verkaufsauftrag wird im System ein Warenausgang erzeugt und Liefer- und Kommissionierlisten für das Lager erstellt. 

Ein Lagermitarbeiter ruft die Lieferliste am Tablet auf und vergleicht, ob genügend Bestand auf Lager ist, um den offenen Auftrag mengenmäßig zu bedienen. Ist dies der Fall, so wird automatisch eine Logistikaufgabe erzeugt, die benötigten Artikel zu kommissionieren. 

Per Tablet greift der Lagerist auf die Kommissionierliste zu, wo ihm Lagerplätze und benötigte Mengen der zu kommissionierenden Artikel angezeigt werden. Anschließend sucht er die Lagerplätze der Waren auf, scannt die Waren ab und bestätigt die entnommenen Mengen. Dabei wird automatisiert geprüft, ob die richtigen Artikel entnommen wurden, so dass Fehler bei der Kommissionierung (Retouren) bestmöglich verhindert werden. Anschließend werden die Waren zum Warenausgangslagerplatz gebracht, was im Hintergrund in Echtzeit im System verbucht wird. Ein Lieferschein wird erzeugt.


    So verbessert RMS Connect Log 
    Ihre Logistikprozesse

    Lagerführung und
    Inventur
    Einkauf, Produktion, IT und ControllingÜbergreifende Prozesse und Logistikaufgaben
    • Effiziente und kostengünstige digitale Lagerverwaltung ohne Papierflut
    • Scannergestützte Verbuchung sämtlicher Lagerbewegungen
    • Fehlerreduktion bei Einlagerung und Kommissionierung
    • Direkte Verbuchung der Lagerbewegungen im System
    • Zeitraubende manuelle Nacherfassung in der Verwaltung entfällt
    • Transparenz: Lagerbestandsinformationen liegen jederzeit in Echtzeit vor
    • Lückenlose Nachvollziehbarkeit der Artikellagerplätze
    • Reduzierter Suchaufwand im Lager
    • Laufwegoptimierung und effizientes Picking im Rahmen der Kommissionierung
    • Artikelverfolgung über Serien- und Chargennummern
    • Beschleunigte Inventur dank mobiler Datenerfassung
    • Hohe Mitarbeiterakzeptanz durch einfaches User-Interface
    • Präzise Einkaufsplanung dank aktueller Bestandsinformationen:
      Erhalt der Lieferfähigkeit bei gleichzeitiger Vermeidung von Überbeständen
    • Warenflusssteuerung in der Produktion: Bereitstellung, Weitertransport,Bestandsräumung, Einlagerung
    • Vollständige Integration ins ERP-System MS Dynamics NAV
    • ERP-Anbindung ermöglicht detaillierte Datenauswertungen im Controlling
    • Software ist auch ohne Internetverbindung offline nutzbar
    • Keine zusätzliche Datenbank, die aufwändig synchronisiert werden muss
    • Automatisierte Aufgabenverteilung aus dem System heraus:
      Anstoßen der Prozesse über Logistikaufgaben
    • Ganzheitlich: Durchgängige Unterstützung der Logistikprozesse über Abteilungsgrenzen hinweg
    • Mailsystem über Proxy (auch offline) ermöglicht schnelle Fehlerbehebung & kann nicht verfälscht werden
    • Remote Messaging zum schnellen & einfachen Austausch verfügbar
    • Autonome Transportsysteme einsetzbar (fahrerlose Stapler)
     

    WIE FUNKTIONIERT RMS Connect Log 

    RMS Connect Log macht mit der Optimierung ihrer Lagerprozesse da weiter, wo eine konventionelle Lagerführung
    auf Papier an Ihre Grenzen stößt. Diese Grenzen sind in größeren Betrieben schnell erreicht:
    Hier gilt es täglich, eine Vielzahl von unterschiedlichen Warenbewegungen logistisch zu bewältigen.
    Diese können ihren Ursprung in Wareneingängen, Umlagerungen, Kommissionierungen, Warenausgängen oder Bereitstellungen für die Produktion haben.

    Ohne Systemunterstützung verlieren Ihre Lagermitarbeiter dabei schnell den Überblick
    Welche Aufgabe muss besonders schnell abgearbeitet werden und wer übernimmt welche Tätigkeit?
    Welche Aufgabe ist heute vorrangig zu behandeln und was wird bereits bearbeitet?

    Automatische Koordination über Logistikaufgaben

    RMS Connect Log löst dieses Problem, indem es komplexe Logistikprozesse automatisiert in einzelne Logistikaufgaben herunterbricht. Alle generierten Logistikaufgaben landen anschließend in einem zentralen Aufgabenpool im System.

    Übersichtlichkeit im Lager – jederzeit

    Die Lagermitarbeiter greifen per mobilem Endgerät auf das System zu. Am Tablet oder auf großen Displays in der Lagerhalle sehen sie, welche Logistikaufgaben abzuarbeiten sind. Der Bearbeitungsstatus und die Priorität der einzelnen Aufgaben ist dabei für jeden Lageristen sofort einsehbar. Das sorgt für Transparenz, Übersichtlichkeit und koordiniert die Aufgabenverteilung.

    Per Tablet übernimmt der Lagermitarbeiter eine bislang nicht bearbeitete Logistikaufgabe und arbeitet diese systematisch ab. Die Scanner-Unterstützung beschleunigt die Abwicklung der Lagerprozesse und hilft, Fehler bestmöglich zu vermeiden.

    Mit Abschluss der Tätigkeit erfolgt die Verbuchung der Lagerbewegungen im ERP-System – und dies in Echtzeit. Eine zeit- und kostenintensive Nachverbuchung in der Verwaltung ist nicht mehr erforderlich ist. Die Mitarbeiter im Büro haben dadurch stets Zugriff auf aktuelle Bestands- und Lagerinformationen, was vor allem die Einkaufsplanung erleichtert.

    Wir setzen ebenso fahrerlose Transportsysteme sowie Staplerleitsysteme auf Basis unserer Software ein, um die Lagerprozesse effizient zu gestalten.

    Gerne zeigen wir Ihnen in einer Demo den Einsatz 
    der Scanner und Tablets mit Anbindung ans ERP-System genauer.

    Vorteile auf einen Blick

    Das gewinnen Sie dazu

    • Beschleunigte/effizientere Lagerprozesse dank Scannereinsatz
    • Nachvollziehbare Lagerbewegungen
    • Überblick über Bestände & Bestandssicherheit
    • Picksicherheit: Schnelle und fehlerfreie Kommissionierung dank Scanner mit automatisierter Fehlerwarnung
    • Direkte Verbuchung der Lagerbewegungen im ERP-System
    • Lagerbestände stehen in Echtzeit zu Verfügung
    • Laufwegoptimierte Kommissionierung
    • Automatische Aufgabenverteilung über Logistikaufgaben
     

    Das fällt weg

    • Zeitaufwändige und fehlerbehaftete manuelle Lagerführung auf Papier
    • Langwierige Suche nach eingelagerten Artikeln und Materialien
    • Bestandsschwund (auf ein Minimum reduziert)
    • Hohe Logistikkosten & unzufriedene Kunden aufgrund falsch kommissionierter Ware (Retouren)
    • Zeit- und personalintensive Nachverbuchung der Lagerbewegungen in der Verwaltung
    • Zeitverzug durch manuelle Nacherfassung
    • Überflüssige Laufwege und ineffizientes Picking
    • Fehlende Koordination der Lagermitarbeiter 

    Der Einsatz von RMS Connect Log
    kompakt erklärt

    In unter 10 Minuten erfahren Sie, wie sich eine moderne Lagerverwaltung in der Praxis umsetzen lässt. 

    FAQs

    Kann ich RMS Connect Log
    testen?

    Gerne zeigen wir Ihnen RMS Connect Log in einem Webcast oder einer Demo bei uns im Haus in Bamberg.

    Wie viel kostet
    RMS Connect Log?

    Aufgrund unterschiedlicher Kundenwünsche nicht pauschal zu beantworten –gerne erstellen wir ein unverbindliches und maßgeschneidertes Angebot, das Ihren Anforderungen gerecht wird.

    Wie gestaltet sich
    die Umsetzung?

    Im gemeinsamen Workshop analysieren wir Ihre bestehenden Prozesse und Anforderungen im Detail. Daraus erarbeiten wir eine auf Wünsche angepasste Lösung. Nach sorgfältiger Vorabplanung folgt die Einführungsphase inkl. Installation, Einrichtung der Software vor Ort sowie Schulung Ihrer Mitarbeiter.

    Wie sieht die Betreuung nach
    Einführung der Software aus?

    Unser freundliches und kompetentes Support-Team mit festen Ansprechpartnern und Durchwahl steht Ihnen schnell und unkompliziert zur Verfügung.

    Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf

    Ihr Ansprechpartner Sascha Hessler-Sommer
    steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

    0951 - 94 220 45

    Call to Action

    Wir beraten Sie kostenfreu

    Unsere Lösung im Einsatz

    BETRIEBSDATENERFASSUNG

    mehr erfahren +

    Software für Betriebsdatenerfassung

    LAGERLOGISTIK

    mehr erfahren +

    Software für Lagerlogistik

    KUNSTSTOFFVERARBEITUNG

    mehr erfahren +

    Software für Konststoffverarbeitung

    MOBILES AUFTRAGSMANAGEMENT

    mehr erfahren +

    Software für Mobiles Auftragsmanagement

    INSTANDHALTUNG

    mehr erfahren +

    Software für Instandhaltung

    AUTOMOTIVE

    mehr erfahren +

    Software für den Automotive Bereich

    © Copyright 2017 RMS EDV-Lösung GmbH / tegos GmbH Bamberg · Alle Rechte vorbehalten
    0951 94220-0 info@rmstegos.de
    FAQ-BEREICH

    Kann ich RMS Connect Log
    testen?

    Gerne zeigen wir Ihnen RMS Connect Log in einem Webcast oder einer Demo bei uns im Haus in Bamberg.

    Wie viel kostet
    RMS Connect Log?

    Aufgrund unterschiedlicher Kundenwünsche nicht pauschal zu beantworten –gerne erstellen wir ein unverbindliches und maßgeschneidertes Angebot, das Ihren Anforderungen gerecht wird.

    Wie gestaltet sich
    die Umsetzung?

    Im gemeinsamen Workshop analysieren wir Ihre bestehenden Prozesse und Anforderungen im Detail. Daraus erarbeiten wir eine auf Wünsche angepasste Lösung. Nach sorgfältiger Vorabplanung folgt die Einführungsphase inkl. Installation, Einrichtung der Software vor Ort sowie Schulung Ihrer Mitarbeiter.

    Wie sieht die Betreuung nach
    Einführung der Software aus?

    Unser freundliches und kompetentes Support-Team mit festen Ansprechpartnern und Durchwahl steht Ihnen schnell und unkompliziert zur Verfügung.